Darum nehm ich Hosenträger !

  • Na das ist ja nichts Neues , gibt es bei vielen anderen leider mittlerweile auch. So ein Malaye/ Indonesier ( muss ich noch mal genau gucken) verleiht dir sogar Dr. und Prof.- Titel wenn Du ihn im Gegenzug zum Meister in deinem Stil machst.

    Oder denk mal an die vielen 4-Wochenende-Lehrgänge mit garantiert erfolgreichem Abschluß als Danträger.

    Oder an den gekauften Ehrengroßmeister eines in Amerika ansässigen Hapkidoverbandes, der hier jetz in D- Land munter 5te,6te und 7te Dane verhökert.

    Je länger ich dabei bin, desto weniger kann ich manche Menschen ernst nehmen und mit Respekt behandeln.

    Hapkido- die Kunst Kleider zu falten, in denen noch Menschen stecken!

  • Gibt doch auch hier lustige Verbände, da schickst du deine eigne gedruckte Urkunde hin in sie erkennen den Paul-Pimpelhuber-Kara-Hap-Jiu-Krav-Street-Killing-Survival-Do mit deinem 9. Dan an. Kostet dich glaube ich 150€.

    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  • KAJIHEI Hosenträger im Kampfsportbereich findet man wohl am ehesten bei den alpenländischen Kampfsportarten, welche in Lederhosen ausgetragen werden. Aber auch da soll es bereits Angeber geben, die weder ihre Lederhosen noch ihre Hosenträger redlich verdient haben ...


    Es ist wie überall, sobald eine Tradition attraktiv erscheint, wird sie auch von irgendwem verramscht,

    und da hilft es gar nichts, wenn sich die 'Originale' darüber aufregen.

    Suche das Einfache und misstraue ihm.

  • Naja, das stimmt so nicht, liebe Ida. Die Alpenländler tragen da keine Lederhosen, geschweige denn mit Hosenträgern. Das ist die einzige alpenländische KK die sich ins heute retten konnte.



    [media]

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    [media/]

    Hapkido- die Kunst Kleider zu falten, in denen noch Menschen stecken!

  • Kibon och, da gibt es aber doch noch so viel mehr, z.B. das allseits bekannte Fingerhakeln, das Boahakeln und das Gnackziagn, alles natürlich wohl geregelt und in festen Verbänden organisiert. Und da ist die 'traditionelle Tracht' mit Lederhose, Hosenträger und Gamsbarthut durchaus gefragt. Wenn ich mir überlege, wieviele 'Ehrenzeichen' man da vergeben könnte, wird mir ganz schwindelig ... :S

    Suche das Einfache und misstraue ihm.

  • Nun, Fingerhakeln und Gnackziagn sind ja eher im Bereich Kraftsport anzusiedeln ( siehe Armwrestling) und das Beinhaken ist ja eher ein Kindergaudi.

    Hapkido- die Kunst Kleider zu falten, in denen noch Menschen stecken!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!